ABOUT

Alte Lieder in neuen Kleidern: famm sind vier junge Sängerinnen, die sich dem Schweizer Liedgut verschrieben haben und diesem in eigenen Arrangements frisch und verspielt neues Leben einhauchen.

Die vier Sängerinnen bewegen sich auf vielseitigem musikalischem Terrain. Ihr unterschiedlicher Werdegang zeigt sich nicht nur in den charakteristischen Arrangements, sondern auch in ihrem einzigartigen Klang. Von feinster Leisheit, über augenzwinkerndes Jodeln, bis hin zum ungeschliffenen Fortissimo bewegen sich famm souverän durch die Klangwelten und berühren und unterhalten das Publikum mit ihrem harmonischen Klang, feinem Humor und grosser Präzision.

Das Quartett fand erstmals im Herbst 2006 zusammen und besteht in der jetzigen Formation seit dem Sommer 2014. Im Juli 2015 waren famm bereits zum dritten Mal im Tonstudio und dürfen bald ihre neueste CD präsentieren. Davor haben sie bereits die Tonträger „liislig“ (2012) und „famm“ (2009) veröffentlicht, welche regelmässig im Schweizer Radio SRF zu hören sind. Weitere Höhepunkte ihrer bisherigen Karriere waren unter anderem die Einladung zum A Cappella Festival Leipzig, Auftritte im Schweizer Fernsehen SRF und bei Tele Top, sowie Konzerte im Casinotheater Winterthur, am A-Cappella-Festival Appenzell, am Stimmen Festival Ettiswil und zahlreichen weiteren Festivals.

 

Lia-Andres

Lia Andres

Geboren und wohnhaft in Basel. Sie studierte Gesang an der Schola Cantorum Basiliensis bei Evelyn Tubb und schloss im Sommer 2013 ihren Master in Musikpädagogik ab. Seither setzt sie ihre Studien privat bei Mariette Witteveen und Jakob Pilgram fort. Neben ihrer vielseitigen solistischen Konzerttätigkeit arbeitet sie als Gesangspädagogin und ist Mitglied der professionellen Vokalensembles larynx (Basel), Voces Suaves (Basel) und der J.S. Bach-Stiftung St.Gallen.

Lisa-Lüthi72dpi

LISA  LÜTHI

Die Mezzosopranistin Lisa Lüthi ist geboren und aufgewachsen in Beromünster LU und wohnt in Basel. Sie studierte Gesang an der Hochschule für Musik Basel bei Verena Schweizer und Marcel Boone, sowie an der Zürcher Hochschule der Künste bei Werner Güra. Seither setzt sie ihre Studien privat bei Ana Maria Labin und Roswitha Müller fort. Nebst ihrer vielseitigen solistischen Tätigkeit arbeitet sie als Gesangspädagogin und ist Mitglied der professionellen Vokalensembles larynx (larynx-basel.ch) und Origen Ensemble Vocal (Savognin).

www.lisaluethi.com

 

Sarah-Höltschi

SARAH  HÖLTSCHI

Geboren in Gunzwil LU. Sie studierte Musik und Bewegung an der Hochschule Luzern – Musik mit Hauptfach Gesang bei Michel Brodard. Nebst dem anschliessenden Teilzeitstudium zur Kindergarten- und Unterstufenlehrperson an der Pädagogischen Hochschule Luzern war sie als Musikgrundschullehrerin tätig und arbeitet seither als Basisstufenlehrperson. Während sieben Jahren war sie Mitglied des Schweizer Jugendchors, weitere Chorerfahrung sammelte sie im Eurochor und Weltjugendchor. Sie ist Mitglied des Collegium Vocale zu Franziskanern Luzern und nimmt Gesangsunterricht bei Simone Stock.

SABRINA  TROXLER

Geboren und aufgewachsen in Ettiswil LU. Nach dem Bachelorabschluss an der Hochschule Luzern – Musik mit Hauptfach Jazzgesang bei Susanne Abbuehl und Lauren Newton, folgt im Sommer 2013 der Abschluss Master of Arts in Musikpädagogik mit Doppelmajor (Gesangspädagogik und Schulmusik II), ebenfalls in Luzern. Während mehrerer Jahre war sie Mitglied im Schweizer Jugendchor und im Weltjugendchor. Sie arbeitet als Gesangs- und Musiklehrerin, ist musikalisch aktiv mit ihrer Band Franky Silence & Ghost Orchestra, mit dem Stimmorchester und hat die musikalische Leitung beim Stimmen Festival Ettiswil.